Die Nutzung des PflegeBeraters ist für Dich kostenfrei

    Wir entlasten Dich emotional, organisatorisch und gesundheitlich.
    Jetzt Pflegereise starten
    Nicht dringlich, aber wichtig

    Kopfkino: Mit Musik raus aus dem Alltag

    Eine musikalische Auszeit kann ein wahrer Segen in der Pflege sein. Sie hilft nicht nur dabei, Stress abzubauen und die Stimmung zu heben, sondern ermöglicht es Dir auch, einen Moment lang innezuhalten und neue Kraft zu schöpfen. Vergiss also nicht, Dir regelmäßig solche kleinen Pausen im Alltag zu gönnen – Du hast es verdient Deine eigenen Bedürfnisse und Wünsche in den Vordergrund zu stellen. Denn nur wer gut für sich sorgt, kann auch gut für andere sorgen.

    Warum Entspannung für pflegende Angehörige so wichtig ist

    Die Pflege von Angehörigen kann körperlich und seelisch sehr anstrengend sein. Es geht oft mit vielen Sorgen und einer hohen Verantwortung einher. Wenn Du ständig unter Strom stehst, kann das schwere gesundheitliche Folgen haben – sowohl physisch als auch psychisch. Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig zu entspannen und abzuschalten.

    Musik als Hilfsmittel zur Entspannung

    Musik hat eine unglaubliche Wirkung auf unser Gehirn. Sie kann uns beruhigen, aufmuntern oder trösten. Untersuchungen haben gezeigt, dass bestimmte Klänge und Melodien unsere Hirnwellen beeinflussen können. So kann Musik dazu beitragen, Stress abzubauen und die Stimmung zu verbessern.

    Das Phänomen des Kopfkinos durch Klangwelten

    Kopfkino bedeutet, dass wir uns beim Hören von Musik Geschichten ausmalen oder Erinnerungen wachrufen. Diese inneren Bilder können uns dabei helfen, den Alltagsstress kurzzeitig zu vergessen und in eine andere Welt einzutauchen. Dieser Prozess wirkt äußerst entspannend und erfrischend.

    Unsere Empfehlungen: Playlists für eine entspannende Klangreise

    Hier findest Du verschiedene Playlists, die speziell darauf ausgelegt sind, Dich zu entspannen und beim Abschalten zu unterstützen. Von sanften Klängen bis hin zu meditativen Melodien – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Jetzt heißt es Kopf aus und Musik an.

    So integrierst Du Musik in Deinen Pflegealltag

    Musik kann eine wertvolle Ergänzung zu Deinem Pflegealltag sein. Sie bietet nicht nur Unterhaltung, sondern hat auch therapeutische Vorteile, die sowohl für Dich als pflegende Person als auch für denjenigen, der gepflegt wird, von Nutzen sind.

    • Beginne damit, Musik in ruhige Momente des Tages einzubauen. Das könnte morgens beim Aufwachen oder abends vor dem Schlafengehen sein. Während dieser Zeit könntest Du sanfte und beruhigende Melodien spielen, um ein Gefühl der Ruhe und Entspannung zu fördern.

    • Du kannst auch versuchen, Musik in aktive Teile des Tages einzufügen. Vielleicht magst Du leise Hintergrundmusik beim Kochen oder Putzen? Oder ein kurzes Musikbad am Nachmittag, um neue Energie zu tanken?
    • Wenn Du zum Beispiel mit Deinem Angehörigen spazieren gehst oder gemeinsam Übungen machst, kann fröhliche und die persönliche Lieblingsmusik dazu beitragen, die Stimmung zu heben und die Aktivität angenehmer zu gestalten.

    Achte darauf, dass die Lautstärke der Musik immer auf einem angenehmen Niveau ist. Zu laute Musik könnte unangenehm sein und Stress verursachen, anstatt ihn abzubauen. Es ist auch wichtig, verschiedene Genres und Arten von Musik auszuprobieren. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Musik – was bei einer Person gut funktioniert, mag bei einer anderen nicht so effektiv sein. Experimentiere also mit verschiedenen Arten von Musik, bis Du etwas findest, das Dir und Deinem Angehörigen wirklich gut tut.

    Wenn Du eine technisch einfache Möglichkeit suchst, YouTube-Videos oder andere Webseiten für Deine pflegebedürftigen Angehörigen zugänglich zu machen, haben wir einen Tipp für Dich: Mit enna können Menschen ohne digitale Vorerfahrung kinderleicht, innovativ und sicher die Welt des Internets nutzen. Öffne das Fenster zur Videotelefonie, Fotonachrichten, Podcasts, YouTube und noch viel mehr. Bleibe mit Deinen Angehörigen im Kontakt – Einfach Karte auflegen und los!

    Registrierte PflegeBerater-Nutzer erhalten 20 % Rabatt auf die ersten drei Zahlungen.

    Kostenlos registrieren

    Musik kann auch beim Einschlafen helfen. Passende Playlists und weitere Tipps für einen besseren Schlaf findest du im Artikel “Ins Land der Träume: 15 effektive Einschlaf-Tipps“.


    Du suchst nach weiteren Inhalten?

    Verschwende keine Zeit mit unpassenden Informationen. Erstelle ein Profil und wir zeigen Dir nur Inhalte, die zu Deiner Pflegesituation passen.