Persönliche Inhalte – weil jede Pflege anders ist

    Erhalte individuelle Unterstützung in Deiner Pflegesituation
    Jetzt Pflegereise starten

    Kostenlose Pflegeschulungen

    Meist haben pflegende Angehörige keine Erfahrung in der Pflege. Das wird schnell zur Herausforderung. Doch sie geben täglich ihr Bestes, um sich um Ihre Lieben bestmöglich zu kümmern. Das ist nicht immer leicht, denn ohne pflegerische Erfahrung fehlt das pflegerische Wissen. Das führt schnell zu Überforderung und Fehlern in der Pflege. Besuche freiwillige Pflegekurse und baue Wissen für Deine Pflegesituation auf.

    Lass Dich unterstützen und lerne in einem Pflegekurs

    Pflegekurse bieten Dir hilfreichen Anleitungen und Tipps für den Pflegealltag. Dabei sind sie eine gute Möglichkeit, sich pflegerisches Wissen anzueignen und dadurch den Pflegealltag besser zu meistern.

    Die Inhalte der Pflegeschulungen sind unterschiedlich, zum Beispiel:

    • Orientierungskurse zu Pflegeleistungen, Anträgen oder Hilfsmittelausstattung
    • Praktische Kurse zur Pflege im häuslichen Umfeld, z. B. Ernährung und Versorgung mit Flüssigkeit, Körperpflege, Überwachen von Vitalfunktionen oder Umgang und Versorgen mit Medikamenten
    • Spezielle Pflegekurse zu spezifischen Krankheiten wie Demenz, Multiple Sklerose oder Parkinson
    • Kurse, die Dir helfen mehr auf Dich selbst zu achten und die seelische Belastung zu reduzieren

    Was Du beachten solltest

    Die Pflegeversicherungen sind dazu verpflichtet, pflegenden Angehörigen kostenfrei Pflegekurse und Pflegeschulungen anzubieten. Dies gilt jedoch nur für Angebote, die von der Pflegeversicherung selbst oder einem Kooperationspartner angeboten werden – nicht zwingend für Pflegeschulungen von Privatunternehmen. Erkundige Dich daher am besten bei der Pflegekasse Deines Angehörigen, welche Pflegekurse für Dich zur Auswahl stehen oder ob die Pflegeversicherung Kosten nur für spezielle Schulungen übernimmt.

    Schon gewusst?

    Zu jeder Krankenkasse, gehört auch eine Pflegekasse, die Leistungen erbringt, wenn ein Pflegegrad vorliegt. Mache Dir aber keine Gedanken, wer der richtige Ansprechpartner ist. Die Pflegekassen sind bei den Krankenkassen eingerichtet. Wende Dich bei Fragen oder Anliegen einfach an die Krankenkasse Deines Angehörigen.


    Du suchst nach weiteren Inhalten?

    Verschwende keine Zeit mit unpassenden Informationen. Erstelle ein Profil und wir zeigen Dir nur Inhalte, die zu Deiner Pflegesituation passen.